1. Weiter mit Tasten   » Tab
  1. Zum Text   » Enter
  2. Zum Inhaltsverzeichnis   » Enter
  3. Zur Fußleiste   » Enter
  4. Noch einmal beginnen   » Enter

Pahl 4u - Archiv

Webdesign aus Potsdam

pahl-4u | Der Buchstabe S wird durch eine Lupe vergrößert

  ⇓

Bestandteile und Merkmale der Schriften

Unter­scheidungs­merkmale der Schriftklassen

Auf Pahl 4u finden Sie fiktive Fragen und Antworten, ohne Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit, zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich der Mediengestaltung.
 

Aus welchen Teilen können die Buchstaben einer Schrift bestehen?

° Grundstrich
° Haarstrich
° Serife
° Schattenachse
° Anstrich
° Endstrich
° Scheitel
° Bauch
° Schlinge
° Punze
° Überlauf
° Kehlung
° Tropfen
° Ohr

Wozu gibt es die Schriftenklassifikation nach DIN-Norm?

Die Einteilung der Schriften in 11 Gruppen erleichtert die Zuordnung von Schriften. Die Schriftklassifikation nach DIN 16518 existiert seit 1964 und wurde vom Deutschen Institut für Normung ev. entwickelt.

In welche Gruppen wurden die Schriften eingeteilt?

° Venezianische Renaissance-Antiqua
° Französische Renaissance-Antiqua
° Barock-Antiqua
° Klassizistische Antiqua
° Serifenbetonte Linear-Antiqua
° Serifenlose Linear-Antiqua
° Antiqua Varianten

° Schreibschriften
° Handschriftliche Antiqua
° Gebrochene Schriften
° Fremde Schriften

Venezianische Renaissance-Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

Eine Besonderheit dieser Schriftgruppe, der schräggestellte Querstrich beim "e".

Weitere Merkmale:

° Die Gemeinen haben variierende Ober- und Unterlängen
° Die Ziffern variieren in den Ober- und Unterlängen
° Serifen mit Kehlungen - auch die Serifenunterkante kann gekehlt sein
° Die Symmetrieachse ist sehr stark nach links geneigt
° Kaum Unterschied zwischen Haar und Grundstrich
° Der Dachansatz ist schräg

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Weidemann, Berkley und die "Schneidler".

Französische Renaissance-Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Die Serifen besitzen einen sehr flachen Übergang
° Die Symmetrieachse ist nach links geneigt
° Ausgeprägter Unterschied zwischen Haar und Grundstrich
° Der Dachansatz ist schräg

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Garamond, Palatino und die Bembo".

Barock-Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Die Serifen sind leicht gekehlt
° Die Symmetrieachse ist nach kaum nach links geneigt oder senkrecht
° Starker Unterschied zwischen Haar und Grundstrich
° Der Dachansatz ist schräg

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Times, Baskerville und die Caslon".

Klassizistische Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Die Serifen bestehen aus geraden feinen Linien ohne Kehlung
° Die Symmetrieachse ist senkrecht
° Sehr ausgeprägter Unterschied zwischen Haar und Grundstrich
° Der Dachansatz ist gerade

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Bodoni, Walbaum und die Didot".

Serifenbetonte Linear-Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Die Serifen sind gerade Linien in der Stärke der Haar- und Grundstriche
° Die Symmetrieachse ist senkrecht
° Kaum Unterschied zwischen Haar und Grundstrich
° Der Dachansatz ist gerade

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Courier, Rockwell und die Clarendon".

Serifenlose Linear-Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Ohne Serifen, kein Dachansatz
° Die Symmetrieachse ist senkrecht
° Kaum Unterschied zwischen Haar und Grundstrich

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Futura, Helvetica und die Avant-Garde".

Antiqua-Varianten - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

Zu den Antiqua-Varianten zählen jene Antiqua-Schriften, die nicht den bisher aufgeführten Gruppen zugeordnet werden konnten.

Merkmale der Antiqua-Varianten sind Zum Beispiel:

° Abweichende Strichführung
° Dekorativ
° Durchbrochen
° Versalschriften

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Russisch Brot, Broadway und die Cabaret".

Schreibschriften - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

Schreibschriften sind sehr schwungvoll und man erkennt diese daran, dass die meisten der Buchstaben verbunden sind.

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Brush Sript, Poetic und die Künslerhandschrift".

Handschriftliche Antiqua - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

° Die Handschriftliche Antiqua ist von der Antiqua abgeleitet
° Die Buchstaben sind nicht verbunden

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Comic-Sans MS, Delphin und die Vivaldi".

Gebrochene Schriften - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

Zu den gebrochenen Schriften gehören die gotischen Schriften. Man erkennt diese an den gebrochene Rundungen und Ecken. Die Buch­staben wurden mit einem Spatel oder der Breitfeder geschrieben.

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Fette Fraktura, Alte Schwabacher und die Old English Text".

Fremde Schriften - anhand welcher Merkmale können Sie eine Schrift dieser Schriftgruppe zuordnen?

Fremde Schriften sind alle nicht lateinischen Schriften.

Schriften dieser Gruppe sind zum Beispiel:

"Chinesisch, Hebräisch und Bilderschriften".

Digital und Print von A bis Z


 

Typografie in fünf Minuten

Eine Geschichte über die Schrift

Eine kurze Geschichte über die Schrift finden Sie bei » YouTube.
Philipp Strahl visualisiert das Thema. "Schrift" auf faszinierende Weise in einem Video. Ein Film der Sie begeistern wird!
 

  ⇑