1. Weiter mit Tasten   » Tab
  1. Zum Text   » Enter
  2. Zum Inhaltsverzeichnis   » Enter
  3. Zur Fußleiste   » Enter
  4. Noch einmal beginnen   » Enter

Poesie mit "D"

Poesie aus Potsdam

Poetry - Poesie 4u | Ein D wird mittles Lupe vergrößert

  ⇓

Verse, Gedichte und Geschichten die mit "D" beginnen

Die etwas andere Poesie aus Potsdam


Das "D"

Wenn ich mir das "D" anseh',
ich eines wirklich nicht versteh',
wieso – ich geb' mir mal die Blöße,
bezeichnet's "D" 'ne Körbchengröße?

Den neuesten Vers aus meinem Gedichtzyklus: Pahl 4u - noch ein Gedicht gib es nicht, finden Sie unter "Aktuelles".


Potsdam, 05. November 2018

Herr Richter ist kein Dichter

Ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Ist er auch nicht dicht mehr, er ist doch kein Dichter."

Der Dichter

Auf 'ner Bühne steht Herr Richter,
er hält sich für 'nen großen Dichter.
Doch was er dann dort oben spricht,
hört sich nicht an wie ein Gedicht.

Schon wie er auf der Bühne steht
als wär' Prolet er – nicht Poet.
Vielleicht ist nur nicht dicht er,
weil er sich hält für 'n Dichter?

Hat er denn einen Sockenschuss,
dass er die Bühne rocken muss?
Ich schau in fragende Gesichter,
Herr Richter ist kein Dichter.

Nun sogar – auf allen vieren,
versucht er laut zu rezitieren.
Richter's Lohn – nur blanker Hohn,
ja – der Künstler spürt das schon …

Obwohl's wohl niemand hören will,
egal – solang' das Publikum sitzt still,
schreit er 's mit Inbrunst weit hinaus,
er hat's im Kopf – da muss es raus.

Ein Wachmann kommt nun angerannt
der Richter von der Bühne bannt.
Gar laut und zornesrot – so spricht er:
"Die Bühne – die ist für nur Dichter."

Herrn Richter wurd' kein Lob gepriesen,
dem Hause wurde er verwiesen.
So richtig kann er's noch nicht fassen,
soll sich nie mehr dort blicken lassen.

Dies'mal war des Dichters Lohn
nicht viel Geld, stattdessen – Hohn.
Auf Bretten, die die Welt bedeuten,
trat er auf – vor vielen vor Leuten.

... und die Moral von dem Gedicht,
dichtest du Gedichte – nicht,
stattdessen doch 'ne Wasserleitung
steht nur gutes von dir in der Zeitung.

  ⇑