1. Weiter mit Tasten   » Tab
  1. Zum Text   » Enter
  2. Zum Inhaltsverzeichnis   » Enter
  3. Zur Fußleiste   » Enter
  4. Noch einmal beginnen   » Enter

Aktuell

Ingo Pahl aus Potsdam

Nachrichten aus Potsdam 4u - Hand mit Zeitung

  ⇓

Potsdam aktuell

Nachrichten aus Potsdam

Potsdam TV, das ist Potsdams regionaler Nachrichtensender. Hier werden Sie über das aktuelle Stadtleben Potsdams, Sport, Kultur und der Politik in Potsdam informiert.

» Potsdam TV

Täglich die neuesten Nachrichten aus Potsdam, Berlin und Brandenburg.

» PNN


Mit Ingo Pahl können Sie sich nicht auf Facebook vernetzen

Sie können hier leider nur erfolglos klicken, um meine Webseite auf Facebook zu teilen. Wenn Sie es möchten, können Sie in meinem Gästebuch einen Kommentar hinterlassen.

Ein- bis zweimal im Monat finden Sie hier, auf pahl-4u.de, ein Gedicht, einen meiner Verse oder auch eine Kurzgeschichte.
Um Ihre Zeit nicht zu sehr zu strapazieren, sind meine Gedichte und Geschichten innerhalb von ein bis drei Minuten erzählt.


Potsdam, 17. Oktober 2018

Ein Ire in Bayern

Ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Feiern wie die Bayern."

Der Ire

In Bayern da lebt ein Ire,
der schwört auf irische Biere.
Sehr oft sah man ihn nach Feiern
wegen bayrischer Biere reihern.

Was die Bayern zu sagen vergaßen,
bayrische Biere trinkt man in Maßen.
So hält man auch durch – lange Feiern,
ohne nach bayrischen Bieren zu reihern.

Sei es drum – das Maß kostet Geld,
man sieht zu, dass man 's drin behält.
Nie rückwärts darf's den Hals durchfließen,
zweimal kann's eh' keiner genießen.

Drum auf – ihr Bayern, sagt es dem Iren,
kommt er nach Haus – auch auf allen vieren,
's gibt niemals Ärger – kommt er gekrochen
doch arge Schelte, wurde teures erbrochen.

… und die Moral von dem Gedicht,
wer Bier trinkt – und erbricht es nicht,
kriecht dann nach Hause – voller Stolz,
der kriegt nichts mit dem Nudelholz.


Möchten Sie mehr von mir lesen? ... das ist doch wohl nicht Ihr ernst, oder? ... falls doch, finden Sie unter: Poesie ein ABC, hinter dem sich weitere Verse, Gedichte und Geschichten verstecken.

Möchten Sie mehr über den Autor erfahren? Kein Problem, das Interview mit dem wohl unbekanntesten "Onlinemagazin" kann Ihnen eventuell Klarheit darüber verschaffen, worauf Sie sich eingelassen haben und was Sie in Zukunft erwarten können.


Potsdam, 09. Oktober 2018

Der Musikant - der Ton macht die Musik

Ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Durch Böhnchen zum Tönchen."

Der Musikant

Ein Mann, der auf der Straße stand,
der machte Musik – ein Musikant.
Er spielte lautstark Saxofon,
traf leider kein' einz'gen Ton.

Ein Kind hört zu – dem Musikant'
und fand den Sound wohl interessant.
Es hörte nicht die falschen Töne,
sah nur das Instrument – das Schöne.

Der Musikant will alles geben,
er spielt, als ging es um sein Leben.
Ich glaube – ich erwähnt' es schon,
der Spieler – er traf keinen Ton.

Applaus – das wär' der schönste Lohn,
da – ein Fenster – es öffnet sich schon.
Eine Blume – für ihn – den armen Tropf,
leider steckt diese noch drin - in dem Topf.

Wie vermutet – fällt die Blume samt Topf
dem Musikanten genau auf den Kopf.
Er geht in die Knie – spielt noch zwei Töne
dieses Mal dann – ausnahmslos schöne.

Er hört ein schimpfen – von dort oben,
keinen Applaus – er fühlt sich betrogen.
Eine Träne entrinnt dem armen Tropf,
das Kind bringt die Blume – ohne Topf.

Jeder bedankt sich auf seine Weise,
denkt er und er spielt dann ganz leise.
Das Kind – es spendet ihm nun Applaus
da ist er glücklich und geht nach Haus'.


Potsdam, 22. September 2018

Lagerist - ein kaufmännischer Beruf

Ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Lagerleiter lagern heiter."

Der Lagerist

Wenn du nix kannst und noch nix bist
dann lern' etwas - werd' Lagerist.
Der Lagerist - gern grob gestaltet,
ist jemand, der viel Zeug verwaltet.

Ist das Zeug auch groß und schwer,
der Lagerist – der schiebt's umher.
Er schiebt's umher - bis nichts mehr geht
und wirklich nichts im Weg rumsteht.

Mal steht es rechts und dann mal links,
heut' passt es nicht, doch gestern ging's.
Stets hat die Wahl er - und die Qual,
wo kann das hin, stand es da mal?

Ein Lagerist - der zart gestaltet,
nur Dinge am PC verwaltet.
Schreit er verzweifelt, laut und scharf,
so hat er dringenden Bedarf.

Den kennt er – da er ständig zählt
und ständig die vom Einkauf quält,
bis neue Ware kommt zu Hauf'
die er dann lagert, für'n Verkauf.


Potsdam, 16. September 2018

Xanthippe - Frau des Sokrates

Ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Frau im Zimmer - Frauenzimmer."

Xanthippe

Xanthippe war ein böses Weib,
man sagt, sie stritt zum Zeitvertreib.
War tatsächlich – sie – so schlecht
oder war sie stets im Recht?

Sokrates – Mann der Xanthippe,
riskierte stets 'ne dicke Lippe.
Vielleicht hielt er – der Philosoph
seine Frau auch nur für doof?

Warum wohl – gab sie nicht bei Zeiten,
Gift auf seines Buches Seiten?
Hat sie's getan? Mitnichten
weiß die Geschichte zu berichten.

Nein – es gebar die Schöne,
dem Sokrates sogar 3 Söhne.
Sie blieb – zumeist – in ihrem Haus,
er nahm den Mantel und ging aus.

Sie begoss den armen Tropf,
mit dem Inhalt – aus 'nem Topf.
Gelassen nahm er hin – "den Segen",
nach dem Donner folgt meist Regen.

Voll Wut zerstampfte sie – mit Füßen,
seinen Kuchen – wohl 'nen süßen.
Sie hatte stets das letzte Wort,
doch dachte jemals sie an Mord?

Der Philosoph – er starb im Knast,
Xanthippe hat ihn nicht gehasst.
Das Gift – wodurch sein Ende naht,
bekam der Sokrates vom Staat.

Zum Schluss hab ich noch eine Bitte,
denkt bitte nach – über Xanthippe.
War sie nun ein böses Weib,
die schimpfte – nur zum Zeitvertreib?


Potsdam, 07. September 2018

September 2018

Yorick

Eine Geschichte aus meinem Band: "Legenden aus dem hohen Norden."

Yorick – der Beginn einer Legende.


Potsdam, 25. August 2018

August 2018

Zukunftsvision - irgendwo im Nirgendwo

Zukunftsvision, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Das Unglück eines Glücklichen."


Potsdam, 18. Juli 2018

Juli 2018

Herr Schneider und die Schneiderin

Herr Schneider, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "7 auf einen Streich sind ein Gerücht."

Potsdam, 08. Juli 2018

Die Kunst der Buchhaltung

Der Buchhalter, eine Geschichte aus meinem Buch: "Halt' er doch bitte mal ..."


Potsdam, 27. Juni 2018

Juni 2018

Spatzen in der Beziehungskrise

Die Spatzen, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "... und immer hat es mit Vögeln zu tun."


Mai 2018

Potsdam, 25. Mai 2018

Küssen ist eklig

Der Kuss, eine Geschichte aus meinem Buch: "Der dumme August heißt Peter."

Potsdam, 21. Mai 2018

Der Kuss - Zungenküsse sind eklig

Der Zungenkuss, eine Geschichte aus meinem Buch: "Aus dem Leben zweier Sandkastenhelden."


Potsdam, 28. April 2018

April 2018

Der Goldfisch - es ist nicht alles Gold, was glänzt

Der Goldfisch, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Hilfe, mein Fisch hat Schuppen!"


Potsdam, 03. März 2018

März 2018

Der Praktikant im Praktikum

Der Praktikant, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Was ein Praktikant können muss."


Potsdam, 04. Februar 2018

Februar 2018

Christine und die Waschmaschine

Christine, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Männer mit Niveau im Internet."


Potsdam, 14. Januar 2018

Januar 2018

Die Schnecke - ein schleimiges Liebesdrama

Die Schnecke, ein Gedicht aus meinem Gedichtband: "Wenn Schnecken schleimen."

Potsdam, 06. Januar 2018

Nahverkehr - die Geschichte einer Fahrkartenkontrolle

Der Nahverkehr, eine Geschichte aus meinem Buch: "Kauf dir selbst einen ..."


Potsdam, 01. Januar 2018

Start in das neue Jahr

Mein Wunsch für alle - ein gesundes und glückliches Jahr

Nicht lange und der Alltagstrott des vergangenen Jahres wird im neuen Jahr fortgesetzt. Die guten Vorsätze sind vergessen, die schlechten Gewohnheiten werden wieder "rausgekramt" und alles bleibt, wie es schon immer war. Und das ist auch gut so!

... wie könnten wir sonst am Jahresende wieder gute Vorsätze treffen, wenn doch alles schon perfekt wäre?

Mit freundlichen Grüßen aus Potsdam

Ingo Pahl


Das aktuelle Wetter in Potsdam

Wettervorhersage für Potsdam

Die » aktuelle Wettervorhersage, Unwetterwarnungen für Potsdam sowie die derzeitige Temperatur und eine Wetterprognose für bis zu fünfzehn Tage gibt es bei wetter.de.

Außerdem finden Sie dort allgemeine Informationen über das Klima und Wetter in Potsdam oder Sie können sich, mit einem Klick auf den gewünschten Tag, die Wetterprognose eines Tages im Stundentakt anzeigen lassen.


Klimawandel in Potsdam

Monats- und Jahreswerte für Potsdam

Eine Historie der Monats- und Jahreswerte zum Klimawandel finden Sie auf der Webseite des Wetterkontors. Dort werden sowohl die Temperaturunterschiede als auch die Niederschlagsmengen und die Sonnenscheindauer für gegenübergestellt.

Sie können die Klimawerte eines Monats, einer beliebigen Jahreszeit oder eines gesamten Jahres mit den Mittelwerten des Klimas für den Zeitraum von 1961-1990 oder mit den Werten von 1981-2010 vergleichen.

Um das » Klima im Wandel zu beobachten, müssen Sie lediglich beim Wetterkontor den entsprechenden Zeitraum sowie einen Ort wählen, um die gewünschten Daten vergleichen zu können.

Chronologie

Pahl 4u - Archiv

» 2017
 

» 2016
 

» 2015
 

» 2014
 

» 2013
 

» 2012
 

» 2011
 

Digital und Print von A bis Z


 

  ⇑